Die Behandlungsdauer kann variieren, je nach der jeweiligen Körperverfassung.

 

Behandlungskosten: Osteopathie

 

Ich bin Mitglied des Verbandes für Osteopathie Deutschland und damit berechtigt mit den gesetzlichen Krankenkassen, welche Osteopathie in ihren Leistungskatalog anbieten abzurechnen. Voraussetzung hierfür ist ein Privatrezept eines niedergelassenen Arztes. Es genügt ein formloses Rezept mit der Anzahl der Osteopathie Behandlungen, den Patientendaten, Stempel und Unterschrift des Arztes.

 

Unter     Home - OSTEOKOMPASS.de

 können Sie herausfinden ob und zu welchem Anteil ihre Krankenkasse die Behandlungen erstattet.

 

Private Krankenkassen und Zusatzversicherungen über alternative Heilverfahren bezuschussen oder erstatten meine Behandlungen.

Auch private Rezepte der physikalischen Therapie darf ich als gelernte Physiotherapeutin abrechnen.

       

 

Osteopathie - Erstsitzung    

90 Euro

Osteopathie    

85 Euro

Craniosacraltherapie/Systementspannung

40-60 Euro

Faszienbehandlung

60 Euro

Massage 

ab 40 Euro

Beratungsgespräch pro 30min.

20 Euro

 

telefonische Erstberatung

kostenlos



 

Eventuell entstehende Laborkosten werden von einem externen Labor direkt mit Ihnen verrechnet.

  

 

 

Bei Fragen dürfen Sie mich gern kontaktieren.